Leistungsshow der Freiwilligen Feuerwehr!

Am Sonntag, den 17.09., von 9 Uhr bis 16.30 Uhr gibt es Feuerwehr zum Anfassen auf dem Kesselbrink:

 

Am Sonntag, den 17. September präsentiert sich die Feuerwehr Bielefeld auf dem Kesselbrink von 9 Uhr morgens bis nachmittags um 16.30 Uhr mit einem bunten Reigen an Schauübungen, Fahrzeugen und Geräten.

Tauchen Sie mit uns ein in die Welt der Brandbekämpfung und technischen Hilfe.

Wollten Sie immer schon einmal einen Feuerlöscher fachgerecht bedienen? Hier ist die Gelegenheit.

Auch die Ausrüstung und die Fahrzeuge der Feuerwehr sind für Groß und Klein aus der Nähe erlebbar.

Über den gesamten Tag wird eine Vielzahl an Gruppen der Feuerwehr ihr Können unter Beweis stellen und den Zuschauerinnen und Zuschauern realitätsnahe Löschübungen vorführen.

Für das leibliche Wohl ist mit Bratwurst- und Getränkestand natürlich auch gesorgt.

Der Leistungsnachweis der Freiwilligen Feuerwehr Bielefeld (so die offizielle Bezeichnung der bewerteten Übungen) findet alle zwei Jahre statt, nun zum zweiten Mal auf dem Kesselbrink.

Dieses Jahr möchte sich die Feuerwehr wieder zentrale und mit vielen Highlights präsentieren. Aus diesem Grunde wird es neben dem eigentlichen Leistungsnachweis viel Feuerwehrtechnik zum Anschauen und selber ausprobieren geben. Durch die zentrale Lage auf dem Kesselbrink sollen noch mehr interessierte Bürgerinnen und Bürger für die Veranstaltung begeistert werden.  Feuerlöscher

  

LN 1

 

 

 

 

 

 

Bei der Durchführung des Leistungsnachweises sind insgesamt vier Teile zu absolvieren. Jede Aufgabe der verschiedenen Teile wird als Gruppenleistung bewertet. Zur Anerkennung der erbrachten Leistung erhalten alle Teilnehmer einen Nachweis über den bestandenen Leistungsnachweis. Anhand der Anzahl der erfolgreich durchgeführten Leistungsnachweise innerhalb der Dienstzeit bei der Feuerwehr werden die Teilnehmer für ihre nachgewiesene Leistungsbereitschaft im Abstand von mehreren Jahren mit einem Abzeichen bzw. einer Urkunde geehrt.

LN 2 Der Leistungsnachweis beginnt mit dem feuerwehrtechnischen Teil. Hierbei wird von der Gruppe eine Brandbekämpfung verlangt, bei der ein Löschangriff u.a. über eine tragbare Leiter vorgetragen wird . Zur Durchführung der gesamten Aufgabe dürfen maximal 5 Minuten benötigt werden. 

LN 3  

Im zweiten Teil muss jeder Teilnehmer innerhalb von 3 Minuten drei verschiedene Knoten aus dem Feuerwehrbereich anlegen.

LN 5 

Der dritte Teil besteht aus der schriftlichen Beantwortung von fachliche Fragen aus dem Feuerwehrbereich. Jeder Teilnehmer aus der Gruppe erhält dabei drei Fragen aus einem Fragenkatalog, die innerhalb von 10 Minuten beantwortet werden müssen.  

LN 4 Hinzu kommt beim Leistungsnachweis der vierte Teil, der sich der Durchführung von Maßnahmen zur Ersten Hilfe widmet.