Begriffe und Definitionen

 

  • Dekontamination:
    Die Dekontamination umfasst die Grobreinigung bzw. Desinfektion von Personen und Geräten.

  • Personaldekontamintion (P-Dekon):
    P-Dekon ist die Grobreinigung bzw. Desinfektion von Einsatzkräften in ABC-Schutzkleidung.

  • Verletzen-Dekontamination (V-Dekon):
    V-Dekon ist die Grobreinigung bzw. Desinfektion von liegenden und gehfähigen Verletzten. Hierzu zählen Zivilpersonen, Polizeikräfte und ungeschützte Einsatzkräfte mit Verdacht auf Hautkontamination.

  • Geräte-Dekontamination (G-Dekon):
    G-Dekon ist die Grobreinigung bzw. Desinfektion von Geräten einschließlich abgeletern persönlicher Schutzausrüstung (PSA), Fahrzeugen und anderen Ausrüstungsgegenständen.

  • Notdekontamination:
    eine Not-Dekon ist von den zuerst an einer ABC-Einsatzstelle eintreffenden Einheiten sofort sicher zu stellen und dient als Notmaßnahme zur Rettung von Menschenleben, bzw. zur Verhinderung von schweren Gesundheitsschäden mit den zunächst zur Verfügung stehenden Mitteln.

  • Spotdekontamination:
    Spot-Dekon ist eine vorgezogene punktuelle Grobeinigung bzw. Desinfektion von Körperstellen oder Körperteilen, um eine inkorporation während der Notfallversorgung zu verhindern.
Back to Top