Einzigartig vielseitig seit 50 Jahren: Musikzug feiert Jubiläum in der Oetker-Halle

 

jubiläumskonzert 13Mit einem Jubiläumskonzert feierte der Feuerwehr-Musikzug der Stadt Bielefeld jetzt mit zahlreichen Besuchern sein 50-jähriges Jubiläum in der Rudolf-Oetker-Halle. Unterstützt wurden die Musiker dabei durch die Bielefelder Kultband Seltaebs und boten in dieser Kombination eine interessante und unterhaltungsvolle Mischung.

 

Geleitet wurde das Konzert von Dirigent Thomas Görg. Durch den Abend führte in lockerer und launiger Art der bekannte Bielefelder Moderator Thomas „Schmitti“ Milse.

 

Dabei waren zahlreiche Besucher in die Oetker-Halle gekommen, um das Musikzug-Jubiläum mitzuerleben. Mit den Worten „Ihr habt mehr Karten verkauft, als Vanessa Mai für ihr Konzert morgen in der Oetker-Halle!“ hob Thomas Milse die Zahl von rund 900 Zuschauern hervor, die das Konzert besuchten.

jubilaeumskonzert 02

Das Konzert begann mit einer Szene aus dem Gründungsjahr 1966. Ein junger Mensch sitzt mit seinem Saxophon alleine in der Umgebung eines 60er-Jahre-Wohnzimmers und lässt aus einem alten Radio Melodien von vor 50 Jahren erklingen. Doch der Musiker muss nicht alleine auf der Bühne bleiben, denn nach ein paar Melodien betritt der Musikzug die Bühne und er setzt sich einfach dazu.

 

Das Konzert bot den Zuschauern einen Querschnitt aus der Geschichte des Feuerwehr-Musikzugs. Von traditionellen Stücken wie dem „Radetzky Marsch“ über Schlagerhits von Udo Jürgens bis hin zu zahlreichen modernen Melodien wie „Let me entertain you“ von Robbie Williams zeigte das Orchester auch in diesem Konzert sein vielseitiges Programm. Wichtig ist es den Musikern zu zeigen, dass Feuerwehr-Musik nicht nur Polka oder Marsch bedeutet, sondern mehr kann und genauso wie das Orchester selbst seinem Motto „einzigartig vielseitig!“ gerecht wird.

 

In die Zeit der Hitparade wurde das Publikum vom Nachwuchsorchester Music on Fire versetzt. Dirigent Michael Gulde trat zum Hit „Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben“ verkleidet als Jürgen Marcus auf und sang den Schlager unter der Begleitung seiner Musiker. Ganz wie in der Hitparade, stürmten nach dem Song Damen die Bühne und überreichten ihrem Star Blumen.

 

jubilaeumskonzert 10In die Mischung des Konzerts passte auch der Auftritt der Seltaebs. Die Gastband des Musikzugs sorgte mit zahlreichen Songs und jeder Menge Klamauk für Spaß. Dabei war das Jubiläumskonzert bereits der zweite gemeinsame Auftritt beider Gruppen. Im Jahr 2013 war der Musikzug zu Gast beim 25-jährigen Seltaebs-Jubiläum in der Oetker-Halle.

 

Besonderer Teil des Konzerts waren die gemeinsamen Auftritte des Musikzugs gemeinsam mit den Seltaebs. Diese begleiteten Stücke wie ein Medley von Tom Jones oder den Klassiker „My Way“.

 

Einen Höhepunkt boten auch die Zugaben, die solistisch von Thomas Görg und Michael Gulde begleitet wurden. Görg spielte dabei das Trompetensolo „Mitternachtsblues“, Gulde kam entlang der Zuschauer mit dem Dudelsack durch die Halle und begleitete „Highland Cathedral“.

 

Der Feuerwehr-Musikzug bedankt sich bei allen Zuschauern des Konzerts und würde sich über ein Wiedersehen auf einem der nächsten Konzerte freuen.

 jubiläumskonzert 13

 

jubilaeumskonzert 01  jubilaeumskonzert 03  jubilaeumskonzert 04  jubilaeumskonzert 05  jubilaeumskonzert 06  jubilaeumskonzert 07  jubilaeumskonzert 09  jubilaeumskonzert 11

jubiläumskonzert 13

Back to Top