Chronik:


 

Fzg Beschriftung SH

 

1884

Gründung durch den Fabrikanten Fritz Lakemann

1885

Neues Gerätehaus an der Niederfeldstraße 

1897

Anstelle der alten Druckspritze wurde eine moderne Abprotzspritzeangeschafft 

1910

Der Amtsfeuerwehrverband Schildesche-Jöllenbeck wurde gegründet 

1927

Die Wehr erhielt ihr erstes motorisiertes Löschfahrzeug

1930

Durch die Eingemeindung zur Stadt Bielefeld erhielt die Wehr die Bezeichnung Löschzug VII

1952 

Übergabe eines neuen LF 8 (Opel-Blitz) mit Tragkraftspritze 

1965-66   

Abriss des alten Gerätehauses - Einweihung des neuen Hauses verbunden mit der Übergabe

eines neuen Fahrzeuges LF 16 (Mercedes-Benz) im Oktober 1966

1973

Durch die kommunale Neuordnung erhält die Löschabteilung wieder ihren alten Namen

Feuerwehr Schildesche

1975

Einsatz beim Großbrand Lüneburger Heide: Die Kameraden werden im Bereich

Lüchow-Dannenberg eingesetzt

1976

Über den Zivilschutz erhält die Löschabteilung zusätzlich ein LF 16 TS (Magirus Deutz) 

1993

Die Löschabteilung erhält ein LF16 (Mercedes-Benz) von der Berufsfeuerwehr

2012

Die Abteilung renoviert des Gerätehauses (Neue Küche, kleine Ertüchtigung der sanitären Einrichtungen)

2015

Indienststellung eines neuen LF 10 (Mercedes-Benz)

  


 zurück zur Startseite

 

Back to Top