Am 21. August wird die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Quelle gegründet. Feuerwehrhauptmann wird Maurermeister Obloh, sein Stellvertreter Gemeindevorsteher Tönsgöke. Im Oktober bekommt die Wehr ihre erste Handdruckspritze mit Schlauchmaterial und zwei Hakenleitern.

1922
Im Sommer wird das erste Spritzenhaus gebaut.

1925
Die erste mechanische Leiter wird angeschafft.

1927
Als erste Wehr des Landkreises Bielefeld erhält die Wehr eine Motorspritze. Eine eigene Feuerwehrkapelle wird gegründet.

1928
Am 9. Juni feiert die Freiwillige Feuerwehr Quelle ihre Fahnenweihe mit der ganzen Gemeinde.

1933
Die Feuerwehrkapelle wird aufgelöst.

1939
Am 30. August wird eine neue Motorspritze (TS 8/8, Flader) mit Transportwagen (Adler) angeschafft.

1942
Ein Mercedes Löschgruppenfahrzeug (LF 8) wird in Dienst gestellt.

1947
wird das LF 8 gestohlen. Nachdem es in Exter wieder gefunden wird, richtet man es für den Einsatz her.

1952
Am 14. Juni 1951 wird der Grundstein für das neue Feuerwehrgerätehaus gelegt, welches am 14. Juni 1952 eingeweiht wird. Das neue Gebäude ist gleichzeitig die Schlauchpflegerei für den gesamten Landkreis Bielefeld.

1953
Übergabe eines TLF 15.

1958
Einsatz der ersten Pressluftatmer in der Queller Wehr.

1959
Am 13. Juni stellt die Gemeinde Quelle der Feuerwehr eine Drehleiter (DL 18+2) zur Verfügung. Es ist die erste DL bei einer Freiwilligen Feuerwehr in ganz NRW. Übergabe einer Funksprechanlage.
 
1964
Am 6. März wird ein SKW der 37. ZB-LS-FB untergestellt, der 1967 zur neuen Kreiszentrale kommt und bis 2002 bei der LA Sennestadt stand. Am 23. Juli wird der Queller Wehr ein LF 16 TS übergeben. Das LF 8 wird abgelöst.

1967
Übergabe eines MTW mit Lautsprecher-anlage.

1970
wird nach der Eingemeindung zur Stadt Brackwede aus der Freiwilligen Feuerwehr Quelle ein Löschzug der Stadt Brackwede.

1972
Am 7. Januar wird der Queller Wehr ein neues TLF 16/25 übergeben.

1973
Im Rahmen der kommunalen Neuordnung wird die Freiwillige Feuerwehr Quelle als selbständige Löschabteilung in die Feuerwehr Bielefeld eingegliedert.

1987
Am 7. August wird ein neuer MTW übergeben.

1988
Am 4. März wird das alte LF 16 TS (Magirus) durch ein neues LF 16 TS (Iveco Turbo) ersetzt.

1997
Übergabe eines neuen TLF 16/25.

1999
Wir feiern 40 Jahre Drehleiter Quelle. Das Fahrzeug befindet sich immer noch im Einsatz und ist damit das älteste Einsatzfahrzeug der Feuerwehr Bielefeld.

2002
Unser Gerätehaus wurde 50 Jahre, was mit einem Tag der offenen Tür gefeiert wurde.

Back to Top