Fahrzeuge der Löschabteilung (LA) Sieker

Die Löschabteilung Sieker verfügt derzeit (Stand 2016) über ein Löschgruppenfahrzeug Typ LF 10, sowie über ein Mannschaftstransportfahrzeug (MTF).

In der Summe können so bis zu 17 freiwillige Wehrmänner und Frauen zum Einsatz ausrücken.

Unsere aktuellen Feuerwehrfahrzeuge

 

LF10 Sieker klein

LF 10 Vorderansicht (seit 2015)

 

Löschgruppenfahrzeuge sind die Allroundfahrzeuge unter den genormten Löschfahrzeugen der deutschen Feuerwehren.

Sein Name: "Strammer Max III"

Das "große" Fahrzeug der Feuerwehr Sieker trägt die Bezeichnung Löschgruppenfahrzeug 10 / 12, oder auch kurz LF 10 / 12.  Die Zahlen geben an, wie viel Wasser das Fahrzeug mit sich führt und wie viel Wasser maximal in der Minute vom Fahrzeug abgegeben werden können.

 Wie setzt sich der Name zusammen?

  • Die 10 steht hierbei für 1000 Liter die Minute maximale Fördermenge der Pumpe.
  • Die 12 für 1200 Liter maximale Tankfülllung.

Einige technische Daten:

  • Zulässiges Gesamtgewicht von 13.500 kg.
  • Fahrzeuglänge 7,30 m. Fahrzeugbreite 2,50 m.
  • Motorleistung mit 231 PS.
  • Automatisiertes Schaltgetriebe mit permanentem Allradantrieb.
  • Feuerlöschkreiselpumpe FPN 10-2000-1H.

LF10 und MTF Sieker klein

LF 10 und MTF 

Achtung die Verstärkung kommt!

Da die Löschabteilung im Innenstadtbereich eingesetzt wird, finden sich die meisten Einsätze im Bereich der Brandbekämpfung oder Brandprävention. So zum Beispiel auch bei Auslösung eines privaten/ öffentlichen Rauchmelders, oder auch bei Klein-, Mittel-, und Großbränden.

Neben  dem Löschgruppenfahrzeug steht den Siekeranern noch ein Mannschaftstransportfahrzeug (MTF) zur Verfügung. Mit diesem können bis zu 8 zusätzliche Feuerwehrmänner und Frauen als Verstärkung zum Einsatzort ausrücken.

Der Vorgänger vom "Strammen Max III":

Loeschfahrzeug Sieker vorn

LF 16 Vorderansicht (bis 2015)

Sein Name: "Strammer Max II"

Das "große" Fahrzeug der Feuerwehr Sieker trägt die Bezeichnung Löschgruppenfahrzeug 16 / 12, oder auch kurz LF 16 / 12.  Die Zahlen geben an, wie viel Wasser das Fahrzeug mit sich führt und wie viel Wasser maximal in der Minute vom Fahrzeug abgegeben werden können.

  • Die 16 steht hierbei für 1600 Liter die Minute maximale Fördermenge der Pumpe.
  • Die 12 für 1200 Liter maximale Tankfülllung.

Löschgruppenfahrzeuge sind die Allroundfahrzeuge unter den genormten Löschfahrzeugen der deutschen Feuerwehren.

Loeschfahrzeug Sieker hintenLF 16 Rückansicht (bis 2015)

Das Besondere an unserem Fahrzeug

Das Siekeraner-Fahrzeug hat Platz für 9 Personen und ist mit einer fest eingebauten Fahrzeugpumpe, umfangreichen Gerätschaften zur Brandbekämpfung, wie Pressluftatmern, Schläuchen und Leitern ausgestattet. Das 1994 übergebende Löschfahrzeug besitzt zudem zwei Atemschutzgeräte im Mannschaftsraum (der Mannschaftskabine), wodurch sich der Angriffstrupp (die Feuerwehrleute die ins Feuer gehen) bereits während der Einsatzfahrt komplett ausrüsten kann. 

Fahrzeuge

LF 16 und MTF 

 

Back to Top