Die Löschabteilung wird jährlich zu rund 60 Brand- und Hilfeleistungseinsätzen alarmiert.
Das Einsatzgebiet umfasst den Bielefelder Osten, in groben Zügen ab der Beckhausstraße an der Bahnlinie nach Herford entlang  bis zur Straße Am Wellbach, Eckendorfer Straße stadteinwärts bis zu den Heeper Fichten, die gedachte Verlängerung zur Straße am Wiehagen bis zur Bahnlinie nach Lemgo und an dieser stadteinwärts bis zur Beckhausstraße.
Des Weiteren gehören die Städtischen Kliniken Mitte, das Johanneskrankenhaus, einige Seniorenheime und die Bielefelder U-Bahn in den benachbarten Stadtteilen zum Einsatzgebiet. Mit der Löschabteilung Mitte wird die Dekon P-Komponente (Personendekontamination) der ABC-Einheit der Bielefelder Feuerwehr gestellt.
Im Rahmen des vorbeugenden Brandschutzes werden einige Kameraden der Löschabteilung als Sicherheitswachen bei Veranstaltungen im Stadttheater, der Stadthalle und der neuen Ausstellungshalle an der Stadthalle eingesetzt.

Neue aktive Mitglieder sind jederzeit willkommen. Der Ausbildungsdienst findet jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat im Gerätehaus statt. Informationen hierzu erhalten Sie auch telefonisch beim Löschabteilungsführer oder seinem Stellvertreter.


 

Back to Top