Feuerwehr Bielefeld     direkt zu den Löschabteilungen

Freiwillige Feuerwehr Bielefeld

Die Feuerwehr Bielefeld besteht neben der Berufsfeuerwehr auch aus einer leistungsstarken Freiwilligen Feuerwehr. In 28 Löschabteilungen versehen über 800 Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner ihren ehrenamtlichen Dienst, im deutschlandweiten Vergleich eine beachtliche Anzahl.
Die Löschabteilungen verstärken die Berufsfeuerwehr bei den Einsätzen oder rücken zu parallelen Einsätzen aus. In den weiter vom Zentrum gelegenen Stadtteilen leitet die Freiwillige Feuerwehr die Brandbekämpfung oder die sonstigen notwendigen Maßnahmen ein, bevor die Berufsfeuerwehr eintrifft. Kleinere Einsätze nehmen die Löschabteilungen alleinverantwortlich wahr. Darüber hinaus übernehmen die freiwilligen Kräfte auch Dienste als Brandsicherheitswachen, z.B. im Theater oder der Oetkerhalle.
Um die vielfältigen Aufgaben bewältigen zu können, bilden sich die ehrenamtlichen Kameradinnen und Kameraden in ihrer Freizeit fort. Außerdem können sie auf eine gute technische Ausstattung zurückgreifen.
Neben den Löschabteilungen gibt es weitere ehrenamtliche Sondereinheiten. Mitglieder aus verschieden Löschabteilungen bilden Einheiten zur ABC-Gefahrenabwehr der Stadt, bei der Löschabteilung Jöllenbeck ist deVerpflegungszug untergebracht, der die Kameraden der Berufs- und Freiwilligen Feuerwehr bei länger andauernden Einsätzen mit Essen und Getränken versorgt.
Auch um den vorbeugenden Brandschutz kümmern sich ehrenamtliche Kräfte. So bringt seit einigen Jahren die Puppenbühne Kindern auf spielerische Weise den sachgemäßen Umgang mit Feuer bei und wie sie sich im Notfall verhalten sollen.
Nicht nur Feuerwehrleuten, sondern allen interessierten (Blas-) Musikerinnen und Musikern steht der Musikzug zum Mitspielen offen. Seit vielen Jahrzehnten begeistern die Konzerte alle großen und kleinen Zuhörer.
Die Mitwirkung im Einsatzdienst der Freiwilligen Feuerwehr ist ab der Vollendung des 18. Lebensjahres möglich. Nach Vollendung des 60. Lebensjahres wird der/die Kamerad/in in die Ehrenabteilung versetzt und kann so den Kontakt zu den aktiven Mitgliedern bewahren. Wer Interesse an der Mitarbeit hat, meldet sich am besten beim Löschabteilungsführer der dem Wohnort nächstgelegenen Löschabteilung. Hier finden Sie eine Übersicht über die Lage der Löschabteilungen in Bielefeld.
Ein besonderer Augenmerk gilt der Jugendarbeit. In 4 Jugendfeuerwehren können Jugendliche ab 10 Jahren mitwirken, dabei stehen neben Feuerwehrthemen auch viele andere Aktivitäten auf dem Dienstplan. Die ehrenamtlichen Betreuer organisieren einen Fahrdienst, damit den Jugendlichen die Teilnahme am Dienst ermöglicht wird.

Gesamtsprecher

Detlev Eikelmann
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!