Notarzt-Einsatz-Fahrzeug

 

Das Notarzteinsatzfahrzeug (NEF) wird seit 1995 eingesetzt und hat das seit 1976 bestehende Notarztwagen (NAW)-System abgelöst. Das NEF hat die Aufgabe, den Notarzt auf schnellstem Wege zu jedem Notfall in Bielefeld zu bringen. Hier trifft sich dann der Rettungswagen (RTW) und das NEF. Dieses System nennt man Rendezvous-System. Mit dem NEF-Mitte werden jährlich ca. 2500 Einsätze durchgeführt. Wie der Rettungshubschrauber verfügt auch das NEF über eine umfangreiche medizinische Beladung und diverse Medikamente.

Je nach Verletzung oder Erkrankung des Patienten wird der Notarzt nach der Erstversorgung den Transport in die Klinik im RTW begleiten und dort dann wieder umsteigen.

Das NEF-Mitte steht in den Städtischen Kliniken Bielefeld-Mitte. Besetzt wird das Fahrzeug von erfahrenen Notärzten/innen der anästhesiologischen Klinik und Rettungsassistenten/innen der Berufsfeuerwehr.

Die beiden anderen NEF sind am Krankenhaus Gilead in Bethel sowie an der RTH-Station stationiert. Das NEF der RTH-Station wird von Notärzten des Klinikums Bielefeld-Rosenhöhe besetzt.

NEF klein

Back to Top